Beeslaar Wines

Beeslaar Pinotage 2014

Beeslaar Pinotage 2014

€ 34,90

inkl. 19 % USt zzgl. anfallender Versandkosten

"Pinotage ist nichts für Weichlinge"

Pinotage ist nichts für Weichlinge, so beschreibt Jan Boland Coetzee die Herrausforderung, die der Pinotage für Winzer darstellt. Wenn man diese Herrausforderung annimmt und das Glück hat, das richtige Terroir mit großartigen alten Reben zu finden, die diese einmaligen Früchte tragen, dann wir man von keinem Wein mehr belohnt.

Abrie Beeslaar ist der Winzer von Kanonkop. Der Kanonkop Pinotage ist sozusagen seine Hausmarke. Er stellt im Weinkeller von Kanonkop Pinotage mit den gleichen Mitteln und Methoden her wie den berühmten Kanonkop Pinotage. Der Pinotage 2012 ist der erste Jahrgang, den Abrie Beeslaar in Eigenregie herstellt. Die Gesamtproduktion beläuft sich auf 4700 Flaschen.

Kanonkop Pinotage wird traditionell in offenen Fermentern hergestellt, mit dem kleinen Unterschied zu traditionellen Fermentern, dass diese breiter und flacher sind und ein Maximum von Kontakt mit den Schalen ermöglichen. Wie auch beim Kanonkop Pinotage werden die Trauben zur Intensivierung des Kontakts über 48 Stunden hinweg alle zwei Stunden manuell unter die Oberfläche gedrückt. Nach der Pressung findet die malolaktische Gärung in 50 % neuen und 50 % zweitbefüllten französischen Barriquefässern statt. Der Pinotage reift 17 Monate im Fass. Abrie produziert schon seit langer Zeit bei Kanonkop Pinotage und hat jetzt alles daran gesetzt, den Kanonkop Pinotage noch bisschen zu toppen.

Abrie Beeslaar wird von seinen Kollegen als aufrichtiger, hart arbeitender und engagierter Winemaker geschätzt, der in den letzten fünf Jahren kontinuierlich Spitzenrotweine produziert. Er wurde 2008 zum internationalen Winemaker of the Year gekürt und seine Weine haben viele hochrangige Prämierungen erhalten seit er von 2002 an bei Kanonkop Pinotage, Cabernet Sauvignon, Cape Blend und den berühmten Paul Sauer Bordeaux Blend produziert.